Führen in der Krise

ca. 45 Minuten, ohne Transferaufgaben

Dieser Kurs ist nicht freigeschaltet.


Wie soll ich jetzt auch noch Mitarbeiter führen – mir geht es doch selbst nicht gut.

In der Krise scheint der Druck von allen Seiten zu kommen: Emotionen schlagen hoch und auch Führungskräfte werden davon nicht verschont.
In einer Krise Führungskraft zu sein ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Doch um übermenschliche Super(wo)man-Kräfte geht es nicht. Krisenkompetenz kann jede/r entwickeln.
Und wir profitieren sogar davon, denn Krisen wird es (leider) immer geben.

Krisen und Katastrophen werden häufig in einem Atemzug genannt. Die beiden Begriffe beschreiben jedoch unterschiedliche Situationen.

Eine Krise ist keine Katastrophe.
Krisen lassen Raum für wirkungsvolles Handeln, Katastrophen nicht. Das zu wissen, ist der erste Schritt, um auch die eigene Haltung einmal zu überdenken.

In diesem Online-Kurs werden folgende Aspekte näher beleuchtet:

  • Krise oder Katastrophe – was ist es denn nun?
  • Rein und Raus – Typische Phasen der Krise
  • Kommunikation und Roadmap in der Krise
  • Umgang mit dem Druck von allen Seiten
  • Die Resilienz stärken – Ebenen der Selbstregulation

Online-Kurs präsentiert von:

Nicht freigeschaltet
Derzeit kein Kurszugriff möglich

Kurs Beinhaltet

  • 6 Lektionen
  • 15 Themen
  • 1 Test/Quiz
  • Kurs Zertifikat